Taoistische Meditation

Taoistische Atmung

Die Taoistische Atmung ist eine spezielle Atemtechniken mit Hilfe derer die Dauer des Ein- und Ausatmens verlängert wird. Ziel bei der Taoistischen Atmung ist es mehr physische, mentale und psychische Kraft zu entwickeln. Dazu stabilisert ein starkes und durchgehendes Atemmuster die innere Psyche; exzessive emotionale Launen können gelindert werden. So kann wirksam das Nervensystem zur Entspannung gebracht werden, die eigenen Gedanken können besser kontrolliert werden und so ein ruhiger und sorgenfreier Alltag gelebt werden. 

Kleiner und Großer Energiekreislauf

Im zentralen Mittelpunkt steht hier die Öffnung des Engeriekreislaufs. Durch das Öffnen des kleinen Kreislaufes werden viele psychische und physische Blockaden gelöst, alle wichtigen Organe und der Körper insgesamt wird mit mehr Lebenskraft versorgt. Die Verbindung zum großen Kreislauf der Natur wird zunehmend bewusst und erfahrbar. Diese Meditation ist sehr sanft und kann in jedem Alter bei praktisch jeder Konstitution leicht ausgeübt werden.

6 Heilende Laute

Die Methode der 6 Heilenden Laute besteht darin, dass durch spezifische Laut-Artikulationen bestimmte Entspannungs- und Anspannungszustände sowie Vibrationen erzeugt werden. Diese wirken sich auf entsprechende Körperbereiche und Organe, aber auch auf den gesamten Körper aus. So kann der Fluss von Qi und "Blut" in den Leitbahnen reguliert werden und optimalerweise Störungen und Blockaden gelöst werden.

 

Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf:

Terminvereinbarung

 

...alles im Fluss
Ich bin in meiner Mitte...
09281 / 928 59 65